EXPOFORMER

30 Jahre Erne Consulting

Interview mit Adrian Rossi

30 Jahre Erne Consulting

Interview mit Adrian Rossi

1. Herr Rossi, welche Funktion üben Sie bei der Erne Consulting aus und was zeichnet Ihr Unternehmen aus?

Die Firma Erne Consulting AG ist mit über 750 Kunden ein führendes Softwareunternehmen im Schweizer Gesundheitswesen. Mit unserer Software POLYPOINT arbeiten täglich über 20’000 Anwenderinnen und Anwender. Speziell zeichnet unser Unternehmen aus, dass wir sämtliche Leistungen von der Softwareentwicklung bis zum Unterhalt eigenständig erbringen und dass unser Unternehmen vollständig im Besitz unserer Mitarbeitenden ist. Ich selbst bin für den Bereich Projektmanagement verantwortlich. In dieser Funktion leite ich Grossprojekte zur Einführung unserer Software POLYPOINT in Spitälern, Kliniken oder Heimen. Die Organisation und Durchführung unseres 30-Jahr-Jubiläums war eine neue und äusserst interessante Herausforderung.

3. Welche Anforderungen haben Sie an eine Produktionsagentur wie EXPOFORMER, damit diese den Zuschlag erhält?

Die Firma EXPOFORMER ist ein langjähriger Partner. Genau dies war für unseren Jubiläumsevent von besonderer Bedeutung. Wir haben für unsere Kunden noch nie einen derart grossen Event organisiert und wollten mit Partnern zusammenarbeiten, die unsere Ansprüche bereits kennen und bei denen wir wissen, dass wir verstanden und ernst genommen werden. Die Firma EXPOFORMER hat mit ihrem Produkt- und Dienstleistungsangebot genau das Know-how, das wir für unseren Event benötigten.

5. Wir bauen Ideen und helfen, Ideen zu finden. Wie erleben Sie als Kunde die Erfüllung dieses Markenversprechens?

Bereits bei früheren Projekten konnten wir uns von den Kompetenzen von EXPOFORMER überzeugen. Für unseren Jubiläumsevent musste eine Vielzahl verschiedener Elemente umgesetzt werden: Welcome-Desk, Firmen-History, Expo mit Partnerfirmen, Demo-Spots für Produktpräsentationen usw. EXPOFORMER hat es dabei verstanden, unsere relativ offen formulierten Anforderungen aufzunehmen und in einen Lösungsvorschlag zu überführen. Die verschiedenen Lösungsvarianten konnten in der Folge gemeinsam besprochen und optimiert werden, wobei EXPOFORMER immer auf unsere Bedürfnisse und Inputs als Kunde eingegangen ist. Besonders wertvoll war, dass uns EXPOFORMER nicht nur im Infrastrukturbereich, sondern auch bei der gesamten Eventinszenierung und -regie unterstützen konnte. Wir hatten somit einen Partner, der uns alle Lösungen aus einer Hand anbieten konnte, was die Planung sowie auch die Durchführung des Events wesentlich vereinfacht hat.

7. Wie waren Sie als Erne Consulting mit dem Resultat zufrieden?

Wir sind sehr zufrieden. Ursprünglich hätten wir gerne etwas mehr Gäste erwartet, total fanden sich dann aber doch knapp 500 Personen im Kursaal Bern ein. Wichtig war, dass der Event sowohl bei unseren Gästen als auch bei unseren Mitarbeitenden in guter Erinnerung bleibt. Dieses Ziel haben wir mit Sicherheit erreicht. Wir stellen jetzt nach dem Event fest, dass sich der Event äusserst positiv auf unser ohnehin schon gutes Betriebsklima sowie auch auf die Zusammenarbeit mit unseren Kunden auswirkt.

9. Wie würden Sie EXPOFORMER mit drei Adjektiven beschreiben?

Kompetent, zuverlässig, innovativ.

Ihr Statement:

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit in diesem äusserst interessanten und herausfordernden Projekt. Es war eine grosse Freude, als Profi mit Profis zusammenzuarbeiten. Es ist nicht selbstverständlich, einen Event in derart kurzer Zeit in einer solchen Qualität zu realisieren, das geht nur mit den richtigen Partnern mit dem entsprechenden Know-how und dem Willen für ein bisschen Mehr.

Planen auch Sie einen Firmenanlass oder sogar einen Firmenkongress? Dann sprechen Sie jetzt mit uns. Wir sind Ihr Garant für einen minutiös geplanten und begeisternden Event.

2. 30 Jahre Erne Consulting: Was stand im Zentrum der Kommunikation Ihres Ganztagesevents im Kursaal Bern?

In erster Linie wollten wir mit dem Event unseren langjährigen und treuen Kunden Danke sagen. Es ist nicht selbstverständlich, dass man als Softwareunternehmen dreissig Jahre erfolgreich am Markt bestehen kann. Unser Jubiläum fiel zeitlich mit der Marktreife einer Produktinnovation zusammen, was uns erlaubte, die Plattform des Jubiläums auch dafür zu nutzen, den Kunden unsere Innovationskraft zu präsentieren. Wichtig war auch, dass unsere Kunden uns als Unternehmen und Menschen spüren, unsere Werte wahrnehmen und sich dadurch nicht nur als Kunden, sondern als Partner von uns verstanden fühlen. Wir haben hierzu am Event grossen Wert darauf gelegt, ein ausgewogenes Programm zwischen Business und Unterhaltung zu zusammenzustellen.

4. Wir alle wissen, dass die minutiöse Planung das A und O einer Veranstaltung ist? Wie lief die Planungsphase mit uns?

Die Planungsphase verlief sehr speditiv und unkompliziert. Wir hatten insgesamt nur knapp sechs Monate Zeit, den ganzen Event zu organisieren. Für die effektive Planung und Umsetzung mit EXPOFORMER blieben unter dem Strich knapp vier Monate. Somit war für uns sehr wichtig, dass wir an verschiedenen Stellen parallel arbeiten konnten. Wir mussten aus zeitlichen Gründen einerseits die ganzen vertraglichen Details regeln, andererseits aber auch bereits mit der Planung beginnen. Die Flexibilität und die Professionalität, die EXPOFORMER während des ganzen Projekts an den Tag gelegt hat, haben uns sehr beeindruckt.

6. Am Ende des Tages ist nur ausschlaggebend, was Ihre Besucherinnen und Besucher über den Anlass denken. Von welchen konkreten Rückmeldungen können Sie berichten?

Unsere Gäste haben uns ausnahmslos positives Feedback gegeben. Die Rückmeldungen zum Event waren geprägt von Superlativen, beginnend bei der kreativen Eventkommunikation über die tadellose Organisation, die perfekte Infrastruktur bis hin zu hervorragendem Essen und Rahmenprogramm. Das ausnahmslos positive Feedback unserer Gäste freut uns sehr, und uns ist bewusst, dass dies auch der Verdienst unserer Partner ist, die uns an diesem Event unterstützt haben.

8. Denken Sie, dass der Anlass einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, an den Sie in Zukunft anknüpfen können?

Unser Jubiläumsevent hat mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck hinterlassen, sowohl bei unseren Gästen als auch bei unseren Mitarbeitenden. Das haben die zahlreichen Rückmeldungen eindeutig gezeigt. Es liegt nun an uns, diese positiven Effekte zu nutzen und zu wahren. Wir sind aber zuversichtlich, dass uns dies gelingen wird.