EXPOFORMER

Messebau - Best Practice

Die Mobiliar Versicherungen

Messebau - Best Practice

Gralshüter für Corporate Identity

Im Messebau ist es wichtig, als Gralshüter der grossen Unternehmen auf alle Bedürfnisse und Abteilungen einzugehen und diese Bedürfnisse dann stilsicher umzusetzen.

Im Beispiel der Mobiliar Versicherungen finden wir ideale Voraussetzungen, um dies zu dokumentieren. Das Messebau-Briefing liest sich wie ein Anforderungsabenteuer, bei dem die Helden alles, aber auch alles erreichen möchten, und die Scouts dies auch liefern müssen. Hier ein kleiner Auszug aus dem Messebau-Pflichtenheft:

Wer viel mit Messebau und Konzepten zu tun hat, weiss, dass dieses Briefing wirklich viel fordert. Zudem sind die Erwartungen der Geschäftsleitung hinsichtlich der Einführung des neuen Logos und des neuen Corporate Design speziell hoch.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim gesamten Team der Mobiliar Versicherungen. Die Zusammenarbeit war und ist partnerschaftlich, wenn nicht sogar freundschaftlich. So macht Arbeiten allen Spass. Das Resultat ist dementsprechend effektiv und macht Freude.

  • Über 60 Auftritte in der ganzen Schweiz
  • Überschneidungen: 4 bis 5 im Jahr
  • Einsatzzeit: 5 Jahre
  • Aufbau- und transportierbar von einem bis maximal zwei Standbauern
  • Fläche: 6 bis 40 Quadratmeter
  • Höhen: 200/250/300 cm, modular anpassbar
  • Inhalt: pro Messe mit kostensenkenden Massnahmen auf Agenturen umsetzbar
  • Boden: Holzanmutung
  • Mobiliar: hochwertig (besonders bei diesem Namen)
  • Erscheinung: modern, zurückhaltend, den CI/CD Vorgaben entsprechend
  • Neben den Kaufständen müssen auch Mietstände zur Verfügung stehen, um die Überschneidungen abzudecken

Zum Glück gibt es da EXPOFORMER. Schon seit Jahren haben wir uns auf diese Spezialität des Messebaus fokussiert und sind Experten wenn es darum geht, möglichst alles unter einen Hut zu bringen und dies auch im Sinne des Kunden zu überwachen. Von der anfänglichen Planungsphase, die bei uns in dieser Grössenordnung etwa vier Wochen dauert, bis hin zur fixfertigen Umsetzung, rechnen wir mit einem Horizont von acht Wochen. Daraus resultiert ein Konzept, das den Anforderungen garantiert standhält.